Menu

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

Westliches Mittelmeer mit Tunesien

Zurück
MSC Grandiosa

Ihre Kreuzfahrt

7 Nächte   MSC Grandiosa  

Abfahrt

10.09.2023

Route Genua, Italien - Marseille, Frankreich - Barcelona, Spanien - La Goulette, Tunis - Palermo - Neapel, Italien - Genua, Italien

Trinkgelder Transfers

  • Deutschsprachige Bordhostess
  • Kreuzfahrt mit Vollpension
  • 7 Nächte an Bord
  • Hotel-Service-Charge (Trinkgelder an Bord)
  • Hafentaxen

Veranstalter: MSC Kreuzfahrten | Nicht inbegriffen: Getränke, persönliche Ausgaben,
Covid-19 Versicherung, Servicezuschlag von 15% auf Dienstleistungen an Bord, Annullationskostenversicherung, fakultative Landausflüge
während der Kreuzfahrt, 0.25% Prämienpauschale Schweizer Reisegarantiefonds, Auftragspauschale CHF 30.- pro Person (maximal CHF 60.- pro
Dossier)

Bustransfer mit MSC nach/von Genua für Fr. 129.- pro Person buchbar.

Route:

Jeweils am Sonntag

00.05h St. Gallen / Carparkplatz Lagerstrasse
00.30h Wil / Raststätte Thurau
00.5 h Winterthur / Raststätte Kemptthal
01.15h Zürich / Sihlquai
02.30h Luzern / Inseli
03.10h Erstfeld / Gotthard Raststätte
05.00h Bellinzona / Autobahnraststätte Süd
08.30h Ankunft in Genua / Hafen

Rückreise:
Die Rückreise erfolgt direkt nach der Ausschiffung.

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
10.09.23
Genua, Italien
17:00

Ein Mix von Kulturen und Aromen

Auf dem Höhepunkt ihrer Macht im Mittelmeerraum war die Stadt nicht umsonst als „La Superba“ (die Prächtige) bekannt. Zweifelsohne übt sie mehr Faszination aus als sämtliche umliegenden Küstenorte zusammen.

Erkunden Sie während Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt 2020/2021 mit MSC Cruises auf einem Ausflug nach Genua die Altstadt, ein dichtes Labyrinth aus mittelalterlichen Gassen und vornehmen Palazzi, die im 16. und 17. Jahrhundert von den reichen Händlerfamilien Genuas erbaut wurden und in denen nun Museen und Kunstgalerien untergebracht sind. An der Via Garibaldi zu besuchen. In diesen Palästen befindet sich die Crème de la Crème der genuesischen Kunstsammlungen sowie Möbel und Dekorationsgegenstände aus der Glanzzeit der Stadt, als von hier aus die Schiffe in alle Regionen des Mittelmeers ist der Stolz der Stadt und verspricht Spaß und Unterhaltung. Das riesige Aquarium, das direkt am Wasser liegt, erinnert an einen vor Anker liegenden Ozeandampfer und beherbergt in seinen 70 Aquarien Meereslebewesen aus sämtlichen größeren Lebensräumen der Welt. Das Highlight ist der weltgrößte Nachbau eines karibischen Korallenriffs. Dieses großartige Aquarium zeichnet sich nicht nur durch sein riesiges Volumen (das zweitgrößte in ganz Europa) aus, sondern auch durch seine umweltbewusste Gestaltung und die faszinierenden Hintergrundinformationen auf Italienisch und Englisch.
35 km südlich von Genua liegt Portofino, keiner zweifelt an der Schönheit dieses Städtchens, das sich in einer geschützten Einbuchtung befindet, umrahmt von Zypressen und Olivenbäumen. Seit vielen Jahren ist Portofino außerdem ein exklusiver Urlaubsort, der von Bankern, Prominenten und deren Fans frequentiert wird, wie aus der Armada an riesigen Jachten ersichtlich wird, die im Hafen vor Anker liegen. Durch die unzähligen eleganten Geschäfte, Bars und Restaurants, die einer doppelt so großen Stadt entsprechen würden, wirkt der kleine Ort gleichzeitig attraktiv und befremdlich.

11.09.23
Marseille, Frankreich

On the spectacular coastline of the French Riviera lies Marseille, an MSC Mediterranean Cruises destination. This atmospheric port city is known for its unique mix of grit and glamour, seen in its labyrinth of streets and historical architecture. Only a few miles from Marseille’s charismatic cafes and bustling Vieux Port, stunning cities are to be found. Visit Aix-en-Provence, birthplace of Cézanne, or take in the ancient beauty of Avignon.

12.09.23
Barcelona, Spanien

Die Küstenstadt Barcelona, einer der schönsten Kreuzfahrthäfen im Mittelmeer, ist bekannt für ihre symbolträchtige Architektur, ihre farbenfrohe Kultur und ihre erstklassige Gastronomie.

Entdecken Sie Antoni Gaudís surreale Sagrada Família, die berühmte Allee La Rambla, das mittelalterliche Barri Gótic und das Museu Picasso. Aber es gibt noch mehr zu entdecken in dieser weitläufigen spanischen Stadt und einem Ziel von MSC Cruises im Mittelmeer: von versteckten Tapas-Bars und fabelhaften Lebensmittelmärkten bis hin zu Europas größtem Fußballstadion.

13.09.23
Auf See
14.09.23
La Goulette, Tunis
08:00
18:00

Afrikanische und arabische Gastfreundschaft

Tunis, die Hauptstadt von Tunesien, besteht eigentlich aus drei Städten: der modernen Hauptstadt der tunesischen Republik mit ihren breiten Boulevards, Wolkenkratzern und lebendiger Kaffeehausszene; der arabischen Medina (Altstadt) aus dem Mittelalter, ein aufregendes Labyrinth mit geheimen, engen Gassen, kleinen Lädchen, riesigen Moscheen und Palästen und Karthago, der uralten phönizisch-römischen Stadt, 18 km vor Tunis.

Tunis ist auf jeden Fall eine Reise wert. Trennen Sie sich von Ihrem MSC Luxus-Kreuzfahrtschiff ruhig einmal für einen Tag und begleiten Sie uns auf einem unserer organisierten Landausflüge, auf denen wir Ihnen die schönsten Sehenswürdigkeiten zu einem hervorragenden Preis-/Leistungsverhältnis zeigen.

Die Geschichte der Stadt kann man insbesondere in den beeindruckenden archäologischen Überresten in Tunis und Karthago, das zum UNESCO Welterbe erklärt wurde, nachvollziehen. Besuchen Sie unbedingt einmal die Bäder des Antonios und das Karthago-Museum. Besonders interessant ist auch das Bardo Museum, das nicht nur das größte Museum in Tunesien, sondern auch eines der ältesten in der arabischen Welt ist. Hier werden uralte Werkzeuge, Statuen und die größte Sammlung römischer Mosaike der Welt ausgestellt.

Ein Tagesausflug in das charmante Fischerdorf Sidi Bou Said bietet Gelegenheit, sich das Freilichtmuseum anzusehen. Aber zu einem Urlaub in Tunis gehört natürlich auch ein Besuch in der Medina, dem klassischen Markt. Hier ist Ihr Verhandlungsgeschick gefragt, dann finden Sie bestimmt zu einem günstigen Preis das passende Souvenir für Ihren Urlaub.

15.09.23
Palermo
08:00
18:00

Der Hafen von Palermo, ein pulsierendes Ziel von MSC Cruises im Mittelmeer, ist die re-gionale Hauptstadt der Insel Sizilien. Diese kosmopolitische Stadt ist bekannt für ihre himmlische Architektur, die Street Food Stände und die wunderschönen Strände.

16.09.23
Neapel, Italien
07:00
13:00

Zu einem Besuch in Neapel gehört unbedingt eine Besichtigung des Stadtteils zwischen der Piazza Garibaldi und der Via Toledo. Dieser Bereich entspricht in etwa dem Neapolis der Römerzeit (und wie in vielen anderen italienischen Städten warten große Teile davon noch darauf, bei Ausgrabungen zu Tage gefördert zu werden).

Neapels Altstadt – das centro storico – wird beherrscht von den Hauptstraßen Via dei Tribunali und Via San Biagio dei Librai (letztere wird auch „Spaccanapoli“ genannt, da sie Neapel buchstäblich in zwei Teile spaltet). Die beiden Straßen folgen nach wie vor dem Verlauf der antiken römischen Straßen. Dies ist der lebhafteste, pulsierendste Teil der Stadt, in dem gefeilscht, gekauft und gerufen wird und macht mit seiner energiegeladenen Atmosphäre einiges wett, was ihm an Schönheit fehlt. Lassen Sie sich während Ihrer Kreuzfahrt auf keinen Fall einen Besuch des faszinierendsten Stadtviertels von Neapel entgehen. Der Duomo ist ein gotisches Gebäude aus dem frühen 13. Jahrhundert, trotz seiner neugotischen Fassade aus dem späten 19. Jahrhundert. Er das dem Schutzpatron der Stadt, San Gennaro, gewidmet ist.

Die MSC Mittelmeer-Kreuzfahrten bieten auch Ausflüge nach Pompeji an. Dies war einst eines der wichtigsten Handelszentren der Römer in Kampanien – ein wohlhabender Wohnort für reiche Patrizier und eine Stadt die Wein und Fisch exportierte. Mit dem Ausbruch des Vesuvs Jahr 79 n. Chr. erstarrte das Stadtleben jenen Moments unter einer Schicht aus Asche.

Sie können ebenfalls Ausflüge zur Insel Capri unternehmen, dem Heimatort der sagenumwobenen Sirenen und einer Insel, die sich inzwischen zu einem vielgepriesenen Tummelplatz der Superreichen entwickelt hat – auch wenn sie mittlerweile hauptsächlich von Tagesausflüglern profitiert, die die Insel vom Festland aus besuchen.

Ein Besuch lohnt sich auf jeden Fall, auch wenn es heutzutage gar nicht so leicht ist, all die Orte der alten Sagen wiederzuerkennen.

17.09.23
Genua, Italien
09:30

Ein Mix von Kulturen und Aromen

Auf dem Höhepunkt ihrer Macht im Mittelmeerraum war die Stadt nicht umsonst als „La Superba“ (die Prächtige) bekannt. Zweifelsohne übt sie mehr Faszination aus als sämtliche umliegenden Küstenorte zusammen.

Erkunden Sie während Ihrer Mittelmeer-Kreuzfahrt 2020/2021 mit MSC Cruises auf einem Ausflug nach Genua die Altstadt, ein dichtes Labyrinth aus mittelalterlichen Gassen und vornehmen Palazzi, die im 16. und 17. Jahrhundert von den reichen Händlerfamilien Genuas erbaut wurden und in denen nun Museen und Kunstgalerien untergebracht sind. An der Via Garibaldi zu besuchen. In diesen Palästen befindet sich die Crème de la Crème der genuesischen Kunstsammlungen sowie Möbel und Dekorationsgegenstände aus der Glanzzeit der Stadt, als von hier aus die Schiffe in alle Regionen des Mittelmeers ist der Stolz der Stadt und verspricht Spaß und Unterhaltung. Das riesige Aquarium, das direkt am Wasser liegt, erinnert an einen vor Anker liegenden Ozeandampfer und beherbergt in seinen 70 Aquarien Meereslebewesen aus sämtlichen größeren Lebensräumen der Welt. Das Highlight ist der weltgrößte Nachbau eines karibischen Korallenriffs. Dieses großartige Aquarium zeichnet sich nicht nur durch sein riesiges Volumen (das zweitgrößte in ganz Europa) aus, sondern auch durch seine umweltbewusste Gestaltung und die faszinierenden Hintergrundinformationen auf Italienisch und Englisch.
35 km südlich von Genua liegt Portofino, keiner zweifelt an der Schönheit dieses Städtchens, das sich in einer geschützten Einbuchtung befindet, umrahmt von Zypressen und Olivenbäumen. Seit vielen Jahren ist Portofino außerdem ein exklusiver Urlaubsort, der von Bankern, Prominenten und deren Fans frequentiert wird, wie aus der Armada an riesigen Jachten ersichtlich wird, die im Hafen vor Anker liegen. Durch die unzähligen eleganten Geschäfte, Bars und Restaurants, die einer doppelt so großen Stadt entsprechen würden, wirkt der kleine Ort gleichzeitig attraktiv und befremdlich.

Aufbauend auf der Meraviglia-Klasse bietet die MSC Grandiosa noch mehr Platz in den öffentlichen Bereichen als ihre beiden Schwesterschiffe MSC Meraviglia und MSC Bellissima.

Cirque du soleil at Sea hat zudem 2 brandneue Shows exklusiv für die MSC Grandiosa kreiert, die Ihnen in der Hightech-Lounge, begleitet von kulinarischen Köstlichkeiten, präsentiert werden. Und wenn Sie die Aurea Erlebniswelt wählen, kommen Sie darüber hinaus in den Genuss von flexiblen Tischzeiten und unlimitierten Getränken in einem unserer Spezialitätenrestaurants.

Fotogalerie
Theater

Boutique
Business Center
Lift
Shopping-Galerie

Internet Cafe

Aurea Spa
Solarium
Sonnendeck
Whirlpool

Bar
Bistro
Champagner-Bar
Cocktail Bar
Grill
Lounge
Restaurant
Teppanyaki

Kabine

Alternative Reisedaten

Datum
Reise
Schiff
Nächte
Preis (p.P.)

Reiseübersicht

7 Nächte mit der MSC Grandiosa - - Abfahrt 10.09.2023

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team