Menu

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

Von Italien nach Brasilien

Zurück
MSC Lirica

Ihre Kreuzfahrt

21 Nächte   MSC Lirica  

Abfahrt

11.11.2023

Route Schweiz - Genua - Marseille, Frankreich - Barcelona, Spanien - Malaga - Cadiz - Funchal, Madeira - Santa Cruz de La Palma - Santa Cruz de Tenerife - Salvador de Bahia - Ilhéus, Brasilien
Mehr

Inklusive

Busfahrt Direktflug mit Swiss Trinkgelder an Bord Getränkepaket Easy Transfers Tour

  • Deutschsprachige Bordhostess
  • Busfahrt nach Genua
  • Kreuzfahrt mit Vollpension
  • 20 Nächte an Bord
  • Getränkepaket Easy
  • Hotel-Service-Charge (Trinkgelder)
  • Stadtrundfahrt in Sao Paulo
  • Direktflug mit Swiss Sao Paulo – Zürich in Economy Class
  • Alle Transfers
  • Flug-/Hafentaxen

weitere Getränke, persönliche Ausgaben, Servicezuschlag von 15% auf Dienstleistungen an Bord, Covid-19 Versicherung, Annullationskostenversicherung, fakultative Landausflüge während der Kreuzfahrt, 0.25% Prämienpauschale Schweizer Reisegarantiefonds, Auftragspauschale CHF 30.- p. P. (max. CHF 60.- pro Dossier)

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
11.11.23
Schweiz - Genua
18:00

Anreise per Bus nach Genua. Einschiffung und Abfahrt um 18.00.

12.11.23
Marseille, Frankreich
09:00
18:00

On the spectacular coastline of the French Riviera lies Marseille, an MSC Mediterranean Cruises destination. This atmospheric port city is known for its unique mix of grit and glamour, seen in its labyrinth of streets and historical architecture. Only a few miles from Marseille’s charismatic cafes and bustling Vieux Port, stunning cities are to be found. Visit Aix-en-Provence, birthplace of Cézanne, or take in the ancient beauty of Avignon.

13.11.23
Barcelona, Spanien
09:00
18:00

Die Küstenstadt Barcelona, einer der schönsten Kreuzfahrthäfen im Mittelmeer, ist bekannt für ihre symbolträchtige Architektur, ihre farbenfrohe Kultur und ihre erstklassige Gastronomie.

Entdecken Sie Antoni Gaudís surreale Sagrada Família, die berühmte Allee La Rambla, das mittelalterliche Barri Gótic und das Museu Picasso. Aber es gibt noch mehr zu entdecken in dieser weitläufigen spanischen Stadt und einem Ziel von MSC Cruises im Mittelmeer: von versteckten Tapas-Bars und fabelhaften Lebensmittelmärkten bis hin zu Europas größtem Fußballstadion.

14.11.23
Auf See
15.11.23
Malaga
08:00
19:00

Das elegante Stadtzentrum Málagas – eine Etappe Ihrer MSC Mittelmeer-Kreuzfahrt – ist überwiegend Fußgängerzone wie auch die Hauptattraktion, die marmorgepflasterte Straße Calle Marqués de Larios, gesäumt von Modegeschäften und eine der elegantesten Straßen der Stadt.
Plaza de la Constitución, Málagas Hauptplatz, beherbergt einen monumentalen Brunnen gesäumt von schmalen Palmen und von den Terrassen zahlreicher Cafés und Restaurants. Málagas Innenstadt beherbergt zahlreiche Kirchen und Museen und nicht zu vergessen, die Geburtsstätte Picassos und das Museo Picasso Málaga, das eine Sammlung wichtiger Werke des berühmtesten Sohnes Málagas beherbergt.

Auf dem Hügel über der Stadt liegen die wunderbaren Zitadellen Alcazaba und Gibralfaro, wunderschöne Überreste aus dem 7. Jahrhundert, als die Mauren hier regierten.

Málaga ist ebenfalls für ihre Fischgerichte und den Meeresfrüchten bekannt, die in vielen Tapas-Bars und Restaurants in der ganzen Stadt probiert werden können, genauso wie in den alten Fischerdörfern El Palo und Pedregalejo, die nun zu Vororten geworden sind, wo sich eine Strandpromenade mit den besten Marisquerías und Chiringuitos (Fischrestaurants am Strand) der Provinz befinden.

Die beeindruckende Alcazaba ist ein unbedingtes Muss, wenn Sie sich einem Landausflug anschließen. Deutlich von Ihrem Kreuzfahrtschiff aus sichtbar, auf der linken Seite des Eingangs zu Alcazabilla, befindet sich das Römische Theater 1951 zufällig entdeckt, ist es – nach der Ausgrabung und Restaurierung – heute eine Treffpunkt für diverse Outdoor-Veranstaltungen.

Auch die Zitadelle ist römischen Ursprungs. Marmorblöcke und -säulen liegen verstreut zwischen den maurischen Ziegeln der zwei- und dreifach gewölbten Torbögen. Über der Alcazaba und durch einen langen, doppelwandigen Wehrgang (die „Coracha“) mit dieser verbunden,Ebenso wie die Alcazaba ist auch diese Festungsanlage wunderschön restauriert worden und beherbergt heute ein interessantes Museum über ihre Geschichte.

16.11.23
Cadiz
07:00
19:00

Cádiz ist eine der ältesten Siedlungen Spaniens und eines der wichtigsten Häfen des Landes.

können Sie einen Ausflug in die Altstadt von Cádiz machen, die auf einer Halbinsel errichtet wurde und die sich bis heute ihr ursprüngliches Gesicht größtenteils bewahrt hat: mit ihren großen, offenen Plätzen, den Matrosengassen und den hohen, mit Türmen besetzen Häusern.

Die Mauern aus weichem Kalkstein zersetzen sich buchstäblich unter dem Einfluss der Meeresluft. Und doch liegt genau hierin die stimmungsvolle Atmosphäre – ein wenig morbide und dem Verfall preisgegeben, versprüht die Stadt mystischen Charme.

Das Museum Museo de Cádiz ist das wichtigste Museum der Provinz, liegt an der begrünten Plaza de Mina und beherbergt im Erdgeschoss das archäologische Museum, mit vielen sehr wichtigen Funden und Artefakten aus der langen Geschichte der Stadt. Eine fast unerlässliche Attraktion, auch wenn Sie üblicherweise nicht auf Hoch-Barock stehen, ist die riesige und zerbröckelnde Kathedrale Catedral Nueva aus dem 18. Jahrhundert.

Cádiz ist auch aufgrund seiner Kathedrale eines der beliebtesten Kreuzfahrtziele: Die Verzierungen des Bauwerks bestehen allein aus Stein – kein Gold weit und breit – und die Proportionen sind absolut perfekt. dem ältesten aus dem Mittelalter stammenden Viertel der Stadt, liegt die „alte“ oder originale Kathedrale Santa Cruz.

Sie war eines der Gebäude, die beim Angriff der Engländer auf Cádiz im Jahre 1596 schwer beschädigt wurden. Und so musste die aus dem 13. Jahrhundert stammende Kirche gänzlich neu errichtet werden. Ein gotisches Eingangsportal hat den Angriffen standgehalten. Durch dieses gelangt man in das Innere der Kirche, wo der Blick sofort auf den Altaraufsatz aus dem 17. Jahrhundert mit seinen Skulpturen von Martínez Montañés fällt. Gleich dahinter wurde ein römisches Theater aus dem 1. Jahrhundert v. Chr. freigelegt.

Viel näher zu unserer Zeit liegt stattdessen die Festung aus dem 18. Jahrhundert Torre Tavira, mit dem höchsten Turm der Stadt, von wo aus man wunderschöne Ausblicke über den Dächern bis hin zum dahinter liegendem Meer hat. In einem der beeindruckendsten Barockgebäude der Stadt, in der Kapelle des Hospital de las Mujeres, kann man zudem ein Gemälde des brillianten El Greco bestaunen.

17.11.23
Auf See
18.11.23
Funchal, Madeira
07:00
16:00

Wenn Sie Funchal während einer Kreuzfahrt mit MSC Cruises erreichen, wird Ihr Schiff in einer Bucht ankern, die direkt hinter dem Hafen von Bergen geschützt ist. Der Name Funchal stammt von der Fenchelpflanze, dem Funcho, heute immer noch zur Herstellung der traditionellen Süßigkeit Rebuçados de Funcho verwendet, die man praktisch überall auf der Insel Madeira findet.

Ein Ausflug wird Sie in die Stadtmitte führen, wo Sie historische Kirchen besichtigen können, von der A Sé Kathedrale, mit ihrer abgesetzten Decke, über die majestätische Kirche Nossa Senhora do Monte, bis hin zur Kirche von Carmo, ohne Gewölbe.

Ein weiterer MSC Ausflug wird Sie hoch in das Dorf von Monte mitnehmen, von wo aus Sie eine spektakuläre Sicht über die Bucht von Funchal haben. Sie können die Kirche des 18. Jahrhunderts besichtigen sowie das Grab des letzten Österreichischen Kaisers, Karl den I., und zwischen den wunderschönen botanischen Gärten herumspazieren. Wenn Sie die Höhe mögen, gibt es nichts Beeindruckenderes als den Cabo Girão und seine 589 m hohen Klippen, unter den höchsten der Welt, an dessen Fuß die landwirtschaftlichen Anbaugebiete Fajãs do Cabo Girão liegen.

Wenn Sie während Ihrer Kreuzfahrt nach einem ausgestatteten Strand suchen, können Sie an einem Ausflug nach Machico teilnehmen. Die Stadt wurde im 15. Jahrhundert gegründet und beherbergt das älteste religiöse Gebäude der Insel, die Capela dos Milagres und die Festungen São João Baptista und Nossa Senhora do Amparo, die Anfang des 16. Jahrhunderts erbaut wurden.

Die lebhafteste Touristen-Attraktion ist Calheta, an der südwestlichen Küste gelegen. Wunderschöne Yachten, die über den Atlantik fahren, liegen im Hafen an und wenn Sie dort schwimmen gehen möchten, haben Sie zwei wundervolle goldene Sandstrände zur Auswahl; trotz der modernen Strukturen, stammt Calheta aus der Mitte des 15. Jahrhunderts. Dort wird der “Aguardente” hergestellt, der beste weiße Rum und unerlässliche Hauptzutat des für Madeira typischen Drinks “Poncha”.

19.11.23
Santa Cruz de La Palma
08:00
18:00

Es ist ein unglaubliches Gefühl, mit einem MSC Kreuzfahrtschiff am Hafen von Santa Cruz de la Palma auf den Kanaren anzulegen. Die Stadt wurde im Inneren der Caldereta gegründet, in einem alten vulkanischen Krater, der sich bis auf eine Höhe von 1800 Metern erhebt. Die Segelschiffe der Vergangenheit und die Kreuzfahrtschiffe der Gegenwart waren und sind somit gut vor dem Wind geschützt.
Die Geschichte von Santa Cruz de la Palma, das einst eine wichtige Station auf der Handelsroute nach Ostindien war, hat die Stadt um viele Festungsanlagen bereichert, so z. B. das Castillo de Santa Catalina und das Castillo de Santa Cruz del Barrio, die in der zweiten Hälfte des 16. Jahrhunderts errichtet wurden, um Santa Cruz de la Palma gegen die Angriffe von Piraten zu verteidigen.

Das historische Vermächtnis, auf das man nahezu an jeder Ecke im Stadtzentrum stößt, geht allerdings auf die Renaissance, den Barock und den Klassizismus zurück. Es lohnt sich, sich einfach in den Straßen zu verlieren mit dem einzigen Ziel, die unvergleichlichen Balkone an den Fassaden zu bestaunen, wie z.B. denjenigen in der Avenida Maritima.

Die Plaza España, auf der sich die meisten der prächtigen Gebäude aus der Zeit der Renaissance präsentieren, ist das Zentrum der Stadt. Hier können Sie einen Blick auf die Kirche El Salvador werfen. Im Jahr 1497 hatte man mit ihrem Bau begonnen. Das an einen römischen Triumphbogen erinnernde Eingangstor wurde zu Ehren des Sieges Christi über den Tod geschaffen.

Auch der stattliche Glockenturm hinterlässt einen bleibenden Eindruck bei jedem Besucher. Gönnen Sie sich einen Ausflug zum Heiligtum der Madonna vom Schnee, die seit der ersten Ankunft der Spanier auf den Inseln verehrt wird. Die Wallfahrtskirche befindet sich inmitten der blühenden Naturlandschaft. Heute ist sie das wichtigste einer ganzen Reihe von Monumenten von großem historischen, kulturellen und künstlerischen Wert, zu denen auch die Casa de los Romeros (Haus der Pilger, 17. Jahrhundert) und die Casa Parroquial (18. Jahrhundert) gehören.

Wenn Sie ein echter Naturliebhaber sind, sollten Sie einen Ausflug zum Caldera de Taburiente Nationalpark unternehmen: ein breites Becken, das nach dem Zusammenbruch eines alten Vulkans entstanden ist. Im Park gibt es außerdem Quellen und Bachläufe mit orangenem und smaragdgrünem Wasser zu sehen.

20.11.23
Santa Cruz de Tenerife
07:00
17:00

Santa Cruz de Teneriffa ist die Hafenhauptstadt Teneriffas, der größten der sieben Kanarischen Inseln Spaniens. Die Stadt bietet unglaubliche Sehenswürdigkeiten wie die Plaza de Espana, die Kirche St. Franziskus von Assisi und die aufsteigende weiße Welle des Auditorio de Tenerife. Die Stadt als Inbegriff der Kanarischen Inseln ist ein farbenfrohes MSC Cruises Ziel im Mittelmeer, hier können Sie die Sonne genießen, stilvoll speisen oder in glitzernden Gewässern baden.

21.11.23
Auf See
22.11.23
Auf See
23.11.23
Auf See
24.11.23
Auf See
25.11.23
Auf See
26.11.23
Auf See
27.11.23
Salvador de Bahia
10:00
18:00

Hoch über der gewaltigen Bucht Todos os Santos (Allerheiligenbucht), wo Ihr MSC Kreuzfahrtschiff vor Anker liegt, erhebt sich Salvador de Bahia, das Sie mit seinem elektrisierenden Flair von Anfang an in seinen Bann ziehen wird.Dies ist das großartige kulturelle und historische Zentrum Brasiliens, in dem die afro-brasilianischen Einflüsse am stärksten zu spüren sind. Nicht ohne Grund sind hier auch capoeira, candomblé und samba de roda entstanden.

Auf den Südamerika-Kreuzfahrten mit MSC haben Sie Gelegenheit, einen Landausflug in das centro histórico, das historische Zentrum, dieser pulsierenden Stadt zu unternehmen: Es erwarten Sie schmale, kopfsteingepflasterte Straßen, lila bemalte Wände mit abblätternder Farbe, großartige Barockkirchen, fußballspielende Kinder, Rasta-Frisuren, Einheimische, die auf Plastikstühlen sitzen und Bier trinken, durch die Luft wehende Kräuterdüfte und das fast ununterbrochene Schlagen von Trommeln nach Sonnenuntergang. Jenseits der Altstadt ist Salvador eine riesige, weitläufige Stadt mit pulsierendem Strandleben, modernen Wolkenkratzern und vielen Favelas.

Das centro histórico ist das traditionelle Herz von Salvador: Das Viertel ist rund um das zerklüftete, 70 m hoch aufragende Felsmassiv im Osten der Bucht entstanden und gliedert sich in einen oberen und einen unteren Bereich. Cidade Alta (oder einfach „Centro“) liegt auf dem Hügelkamm und ist mit der weniger interessanten Cidade Baixa (dem alten Geschäftszentrum, auch „Comércio“ genannt) über steile Straßen und den markanten Liftturm im Art Déco-Stil, dem Elevador Lacerda, verbunden. Cidade Alta ist das kulturelle Zentrum der Stadt. Das mit Abstand lebhafteste und attraktivste Viertel hier ist Pelourinho, der malerische alte Bezirk mit farbenfrohen Häusern und sanft ansteigenden, gewundenen Straßen.

Der beste Ausgangspunkt für einen Stadtrundgang ist die Praça Municipal, der Platz, der vom eindrucksvollen Palácio do Rio Branco dominiert wird, dem bis 1979 als Regierungssitz genutzten alten Gouverneurspalast. Das erlesene Interieur begeistert mit Rokoko-Stuck, Böden aus poliertem Holz und Wand- und Deckengemälden.

28.11.23
Ilhéus, Brasilien
07:00
17:00

In Sachen Literatur ist Ilhéus 70 km südlich von Itacaré an der Mündung des Rio Cachoeira wohl die bekannteste Stadt Brasiliens: Hier spielt nämlich Jorge Amados berühmtester Roman „Gabriela wie Zimt und Nelken“. Die Stadt wartet nur darauf, von Ihnen bei einem Landausflug während Ihrer Südamerika-Kreuzfahrt mit MSC entdeckt zu werden.

Wenn Sie das Buch noch nicht kennen, wird sich das schnell ändern. Es scheint, als seien viele Bars, Hotels oder Restaurants entweder nach dem Werk selbst oder nach einer der Romanfiguren benannt. Gemeinhin ist Ilhéus vor allem wegen seiner lebhaften Stadtstrände bekannt, auch wenn Sie sich angesichts der aktuell weiter nördlich und südlich lockenden Attraktionen nicht allzu lange am Strand aufhalten sollten.

Bei einem Landausflug während Ihrer MSC Kreuzfahrt sollten Sie sich folgende Highlights der Stadt nicht entgehen lassen: die Kathedrale São Sebastião auf der Praça Don Eduardo. Die pastellfarbene Kirche mit einer 48 m hohen Kuppel wirkt wie die Synthese aus Romanik und Zuckerbäckerstil. Der Bau wurde jedoch erst 1931 begonnen und 1967 geweiht. Die Kathedrale trat an die Stelle einer älteren Kirche, die für die Stadt zu klein schien und abgerissen wurde.

Die Igreja Matriz de São Jorge (Georgskirche) geht auf einen Bau zurück, der in den 1570er-Jahren fertiggestellt wurde und ist die älteste Kirche der Stadt, auch wenn ihre aktuelle Gestalt vorwiegend aus dem 17. Jahrhundert stammt. In der Kirche ist ein altes Heiligenbildnis des Heiligen Georg (São Jorge) zu sehen. Die Sakristei dient auch als kleines Kirchenmuseum, als Museu de Arte Sacra, in dem vorwiegend sakrale Gegenstände, wie Kerzenleuchter und Kelche aus Silber, Heiligenfiguren und alte Möbel ausgestellt werden.

Das Kulturmuseum Museu Casa de Cultura Jorge Amado befindet sich in einem prachtvollen Herrenhaus, das von Amados Vater 1926 in Auftrag gegeben wurde und einst das Heim des berühmtesten Sohnes der Stadt war. Jetzt werden dort Artefakte der Schokoladenproduktion der Stadt und über Amado selbst gezeigt. Die meisten Bars in Ilhéus finden Sie außer im Stadtzentrum an der wunderschönen Strandpromenade Avenida Soares Lopes im Osten.

29.11.23
Auf See
30.11.23
Rio de Janeiro, Brasilien
08:00
18:00

Wie Sie bei Ihrer Atlantik-Kreuzfahrt mit MSC eindrucksvoll sehen können, liegt Rio de Janeiro an der Südküste der wunderschönen Guanabara-Bucht, eingebettet in eine der zweifelsohne schönsten Naturkulissen der Welt.
Auf einem 20 km langen Streifen Schwemmland erstrecken sich zwischen azurblauem Meer und dicht bewachsenen Berghängen die Straßenzüge und Gebäude der Stadt an den Ausläufern der majestätischen Bergkette, die den kontrastreichen Hintergrund bildet. In der Bucht liegen zahlreiche Felseninseln, die von weißen Sandstränden umgeben sind.

Die Luftaufnahmen von Rio sind atemberaubend und sogar die hoch aufragenden Betonbauten, die der Skyline ihr charakteristisches Aussehen verleihen, steigern noch die Anziehungskraft des Stadtbildes. Als ehemalige Hauptstadt Brasiliens und aktuell zweitgrößte Stadt des Landes hat Rio ein bemerkenswertes architektonisches Erbe aufzuweisen. Einige der besten Museen und Galerien des Landes, erstklassige Restaurants und ein pulsierendes Nachtleben – und natürlich seine absoluten Kultstrände. Ein Landausflug während Ihrer Südamerika-Kreuzfahrt mit MSC bietet die Gelegenheit, den Pão de Açúcar, den legendären Zuckerhut, zu besuchen.

Der Zuckerhut erhebt sich an der Stelle, an der die Guanabara-Bucht in den Atlantik übergeht. Der Name des Berges kann einfach auf seine Ähnlichkeit mit der speziellen laibartigen Form zurückgehen, in die man früher Zucker gepresst und verkauft hat. Eine andere Erklärung weist auf die Verballhornung eines Tamoya-Wortes der Ureinwohner, „Pau-nh-Açuquá“, hin, was so viel bedeutet wie „hoher, spitzer, frei stehender Hügel“. Nicht etwa auf dem Zuckerhut, sondern hoch oben auf dem Berg Corcovado steht die Art Déco-Statue von Christus, dem Erlöser (Cristo Redentor), mit einladend ausgestreckten Armen. Sie ist 30 m hoch und wiegt über 1.000 Tonnen. Eigentlich sollte sie anlässlich der Hundertjahrfeier der Unabhängigkeit Brasiliens 1922 fertig sein, wurde tatsächlich jedoch erst 1931 fertiggestellt.

Keine Angst vor Höhe: Gerade bei schönem Wetter ist der Aufstieg zur Statue ein faszinierendes Erlebnis – ganz Rio und die Guanabara-Bucht liegen funkelnd zu Ihren Füßen.

01.12.23
Santos - Sao Paulo - Zürich
08:00

Ankunft und Ausschiffung. Transfer zum Flughafen in Sao Paulo inklusive Stadtrundfahrt und Rückflug mit Swiss nach Zürich.

02.12.23
Ankunft in Zürich

Die MSC Lirica der Reederei MSC Kreuzfahrten ist ein Kreuzfahrtschiff, das Ihnen gemütlichen Komfort in einem traditionellen und dennoch eleganten Ambiente bietet. Wenn Sie sich auf einen entspannten Urlaub in einer Umgebung freuen, in der Sie sich sowohl in Shorts als auch im Abendanzug wohlfühlen werden, dann ist die einzigartige MSC Lirica genau das richtige Schiff für Sie. Unsere herzliche, mediterrane Gastfreundschaft wird Sie begeistern und unser umfangreiches Angebot an modernen Annehmlichkeiten sorgt dafür, dass Sie sich an Bord gleich wie zuhause fühlen werden.

Freuen Sie sich auf eine stilvolle Reise zu Ihrem gewählten Traumziel. Die Flotte der Luxus-Kreuzfahrtschiffe der Reederei MSC Kreuzfahrten ist weltweit für ihre Liebe zum Detail und die unnachahmliche italienische Eleganz an Bord bekannt. Auf der MSC Lirica können Sie Ihren Urlaub an Bord von Beginn an ebenso genießen wie den Landgang an Ihrem gewünschten Reiseziel.

Die MSC Lirica befährt eine Route, bei der wir gleich mehrere Länder ansteuern und diese weltoffene Atmosphäre zeigt sich auch in zwei ihrer beliebten Treffpunkte an Bord: die amerikanisch nachempfundene Beverly Hills Bar und der gemütliche Lord Nelson Pub, der an die typischen Kneipen Englands erinnert. Freuen Sie sich auf das Beste, was die internationale Küche unserer Restaurants zu bieten hat. Entspannen Sie sich im Lirica Health Centre: Hier verwöhnen wir Sie mit einem umfangreichen Angebot an Schönheits- und Wellnessbehandlungen. Dabei genießen Sie durch unsere großen Fenster einen atemberaubenden Meeresblick.

Eine Kreuzfahrt ist eine wunderbare Gelegenheit, die Sehenswürdigkeiten der Welt kennenzulernen. Eine Reise auf der MSC Lirica ist die ideale Wahl für Familien und Passagiere, die sich das erste Mal für eine Kreuzfahrt entschieden haben, da sie etwas kleiner ist als die anderen Schiffe und dabei gleichzeitig einen überaus gastfreundlichen Charme besitzt. Wählen Sie eine unserer einzigartigen MSC Kreuzfahrten aus und freuen Sie sich auf Ihren Urlaub auf der MSC Lirica.

Minigolf-Anlage
Nachtclub
Outdoor-Pool

Kinderclub
Disco
Theater

Fitnessstudio
Joggingstrecke

Bar
Cafe
Grill
Lounge
Pizzeria
Der Pub

Fotoladen
Sicherheitstresor
Shopping-Galerie

Schönheitssalon
Sauna
Dampfbad
Sonnendeck
Whirlpool

Kabine

Reiseübersicht

21 Nächte mit der MSC Lirica - - Abfahrt 11.11.2023

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team