Menu

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

Islands Of The Marquesas & Tuamotus

Zurück
M/S Paul Gauguin

Ihre Kreuzfahrt

14 Nächte   M/S Paul Gauguin  

Abfahrt

06.07.2024

Route Tahiti, Society Islands - Fakarava - Omoa, Fatu Hiva - Atuona, Hiva Oa - Hapatoni, Tahuata, Marquesas Islands - Hapatoni, Tahuata, Marquesas Islands - Nuku Hiva - Hakahau - Rangiroa - Bora Bora Mehr

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
06.07.24
Tahiti, Society Islands
07.07.24
Fakarava

Fakarava ist ein Atoll im Westen der Tuamotu Gruppe in Französisch Polynesien. Dies ist das zweitgrößte aller Tuamotu Atolle und das wichtigste Dorf von Fakarava ist Rotoava. Der erste Europäer, den es auf das Fakarava Atoll verschlug, war der russische Meereskunder Fabian Gottlieb von Bellingshausen im Jahre 1820, der mit den Schiffen Vostok und Mirni hier ankam. Er gab diesem Atoll ursprünglich den Namen „Wittgenstein“.

08.07.24
Auf See
09.07.24
Omoa, Fatu Hiva

Omoa Village The village of Omoa is the administrative center of Fatu Hiva. Here, you will find a pretty church and the Musée Grelet, a small private museum founded by a 19th-century Swiss immigrant to this island. Exhibits include war clubs and spears, adzes, tikis, stone pestles, and carved-wood koka’a bowls. Fatu Hiva is renowned for its handicrafts, especially tapa (decorated beaten bark cloth). During your stay, you may see artists at work on tapa and other crafts, including hand-painted pareos and monoi, a scented coconut oil. The area around Omoa Village also features many ancient petroglyphs, or rock art. Among them is one of the largest in the Marquesas: that of the famous paoa, which looks like a huge tuna fish carved into the rock. A guided hike to the petroglyphs is available as an excursion from The Gauguin. Hanavave & the Bay of Virgins Fatu Hiva’s other main settlement, Hanavave, lies on one of the most beautiful bays in the world, the Bay of Virgins, and the ten-mile road linking Hanavave to Omoa Village is a wonderland of scenic delights. Behold towering cliffs, plunging waterfalls, steep gorges and valleys, and luxuriant vegetation along the way. A scenic drive between Omoa Village and Hanavave is available as a shore excursion from The Gauguin.

10.07.24
Atuona, Hiva Oa

Hiva Oa ist eine der Inseln, die im Jahre 1595 von Mendana entdeckt und benannt wurden. Die wichtigste Stadt heißt Atuona und liegt an der Südküste der Traitors Bay, der Bucht der Verräter. Über dem ständigen Grummeln der pazifischen Gezeiten verstecken die scharf gezeichneten Berge von Hiva Oa ihre Gipfel in den Nebeln regengeschwängerter Wolken. Hiva Oa ist die größte und fruchtbarste Insel in der südlichen Gruppe der Marquesas und kann sich mit tiefen Tälern, üppigen Hochebenen und dichten Wäldern schmücken. Atuona ist vor allem bei Yachturlaubern beliebt.

10.07.24
Hapatoni, Tahuata, Marquesas Islands
11.07.24
Hapatoni, Tahuata, Marquesas Islands
12.07.24
Nuku Hiva
13.07.24
Hakahau
14.07.24
Auf See
15.07.24
Auf See
16.07.24
Rangiroa

Rangiroa ist das größte Atoll des Tuamotu Archipels, das aus 78 Korallenatollen besteht, die sich über viele hundert Kilometer des östlichen Pazifik verteilen. Das Leben auf diesen abegelegenen Atollen ist einfach, ruhig und friedlich. In den kleinen Dörfern können Besucher das wahre Lebensgefühl Tuamotus erfahren und oftmals an den täglichen Aktivitäten des Paumotu Volkes teilnehmen. Die Innenlagunen sind ein Paradies für Schwarzperlen-Farmen, Fischzüchter, Schnorchler und Taucher.

17.07.24
Auf See
18.07.24
Bora Bora

Bora Bora liegt knappe 250 km nordwestlich von Tahiti und gehört zu den Gesellschaftsinseln. Die Hauptinsel, die 4225 Bewohner beheimatet, befindet sich im Zentrum einer mehrfahrbigen Lagune, die vor der Küste von “Motus” umgeben ist.

19.07.24
Motu Mahana
20.07.24
Tahiti, Society Islands

Die m/s Paul Gauguin wurde speziell dafür entworfen, die flachen Gewässer Tahitis und Französisch Polynesiens befahren zu können. Sie fährt kleinere Häfen an, die größere Schiffe nicht erreichen können, und kann sich außerdem ohne großen Aufwand in die natürliche Schönheit der Südsee einfügen. Sie bietet Ihnen des Weiteren eine Erweiterung der gemütlichen und entspannenden Atmosphäre der Inseln, gepaart mit einem fünf-Sterne Service, Komfort und Luxus. Geräumige Suiten und Kabinen (über 70% davon haben einen privaten Balkon), ein Wassersporthafen an Bord, drei verschiedene Restaurants und eine großräumige Sauna zählen zu den luxuriösen Eigenheiten des Schiffes. Die Atmosphäre an Bord ist warm und gemütlich mit polynesischem Flair. Und unsere geliebten Gauguines – eine regionale tahitische Truppe, die zur Belegschaft gehört und als Unterhalter und Geschichtenerzähler tätig ist – geben jeder Kreuzfahrt einen individuell tahitischen Charakter.

Wäscheservice
Bord-Arzt
Empfang

Schönheitssalon
Massage
Spa

24-Stunden-Zimmerservice
Bar
Bimini Bar
L’Etoile
Piano Bar
Restaurant

Kabine

Reiseübersicht

14 Nächte mit der M/S Paul Gauguin - - Abfahrt 06.07.2024

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team