Menu

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

Fire, Ice & Splendor – Reykjavik to London

Zurück
Seven Seas Splendor

Ihre Kreuzfahrt

18 Nächte   Seven Seas Splendor  

Abfahrt

25.07.2024

Route Reykjavik - Isafjordur - Akureyri - Norwegische See - Tórshavn, Färöerinseln - Lerwick - Maloy - Bergen - Stavanger - Kristiansand Mehr

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
25.07.24
Reykjavik
18:00

So einzigartig Island ist, so schroff und abgelegen und zugleich so modern und von nordischem Wohlstand geprägt, so ist auch Reykjavik eine wunderschön vielfältige Hauptstadt. Reykjavik ist mit Abstand die größte Siedlung der Insel. Dabei bietet die Stadt eine faszinierende Mischung aus Tradition und Technik. Darüber hinaus hinterlässt die Schönheit seiner Natur bei jedem Gast einen bleibenden Eindruck. Besuchen Sie die außergewöhnlichen Schwefelfelder von Krýsuvík und staunen Sie über jede Menge dampfender vulkanischer Löcher und heißer Quellen, die malerisch von vielfarbigen Hügeln umrahmt werden.

26.07.24
Isafjordur
08:00
18:00

Entdecken Sie die betörend schöne Natur von Isafjordur. Mit markanten, steilen Bergen, die sich zu drei Seiten spektakulär um eine wunderschöne Bucht erheben, darf dies wohl zu den beeindruckendsten Orten der Welt gezählt werden. Erkunden Sie die Geschichte der Region mit einem Besuch des Schifffahrtsmuseums in einem der ältesten Gebäude aus dem 18. Jahrhundert. Im Ort herrscht mit großen Musikschulen, kostenlosen Konzerten und Festivals eine herrliche urbane Atmosphäre. Genießen Sie diese am besten in einem der zahlreichen Cafés bei einem Kaffee und leckerem Backwerk. Zum Andenken an Ihren Besuch können Sie feine handgefertigte Wollwaren, Artikel mit Bezug zur Seefahrt und Erzeugnisse des Kunsthandwerks mit nach Hause nehmen.

27.07.24
Akureyri
08:00
18:00

Die Vorzüge einer großen Stadt kombiniert mit charmantem Dorfcharakter können Sie in Akureyri an den Ufern eines der längsten, spektakulärsten und von schneebedeckten Bergen umgebenen Fjorde der Welt erleben. Besuchen Sie bei einem Spaziergang durch die Stadt den neu errichteten „Tempel der Kultur“, kurz HOF, der ein Theater, einen Musiksaal, ein Restaurant und die Touristeninformation beherbergt. Bewundern Sie die Vielfalt arktischer Pflanzen im Botanischen Garten von Akureyri. Bummeln Sie die Künstlermeile mit Museum, Galerien und Künstlerateliers entlang, genießen Sie den Duty-Free-Shop im Stadtzentrum und stöbern Sie nach feinen Wollstrickwaren, handgefertigten Keramiken, Glaswaren und Silberschmuck.

28.07.24
Norwegische See
29.07.24
Tórshavn, Färöerinseln
07:00
16:00

Tórshavn ist im Norden und im Südwesten von hoch aufragenden Bergen mit spektakulären Landschaften umgeben. Zu den Hauptattraktionen zählt Tinganes, der älteste Teil der Stadt, wo die kleinen Holzhäuser mit Rasendächern bedeckt sind. Entdecken Sie das Haus des Nordens, das weithin als eines der gelungensten Beispiele moderner nordischer Architektur gilt, und das Kunstmuseum Listasavn Føroya. Um mehr über die Geschichte der Färöer zu erfahren, besuchen Sie die Ruinen der Magnus-Kathedrale.

30.07.24
Lerwick
09:00
17:00

Erkunden Sie in Lerwick, der Hauptstadt der Shetlandinseln, steinzeitliche Ruinen, mit Heidekraut übersäte Moore und das schroffe schottische Hochland. Mit seinen spektakulären Klippen, großartigen viktorianischen Häusern, den süßen Shetland-Ponys und seinem nordischen Erbe bietet Lerwick jede Menge an Sehenswertem. Einen guten Überblick erhält man bei einem Besuch des Shetland-Museums und -Archivs an der Uferpromenade. Bummeln Sie in der Stadt durch die zahlreichen Galerien und urigen Läden und halten Sie Ausschau nach einzigartiger Kunst, feinen handgestrickten Pullovern aus Wolle von Shetland-Schafen und nach wunderschöner Strickspitze. Außerdem empfiehlt es sich, in einem Pubs in der Region hergestellte Biere und Whiskys zu probieren.

31.07.24
Maloy
08:00
18:00
01.08.24
Bergen
08:00
21:00

Das am Byfjord gelegene Bergen ist die zweitgrößte Stadt Norwegens und eine der reizvollsten. Die Geschichte der Stadt reicht bis ins frühe 11. Jahrhundert zurück, als Olav Kyrre hier eine Siedlung und eine königliche Residenz gründete. 1240 löste Bergen Trondheim als Hauptstadt ab und florierte. Ein Großteil der heutigen Architektur der Stadt spiegelt den Lebensstil der hanseatischen Kaufleute wider, die in engen Reihenhäusern am Hafen lebten.

02.08.24
Stavanger
08:00
21:00

Stavanger ist die viertgrößte Stadt Norwegens, die auch als die Erdölhauptstadt Norwegens bekannt wurde. Ab den 1880er Jahren wuchs die örtliche Industrie zunächst aber vor allem aufgrund der Verarbeitung und des Exports von Fisch und Fischprodukten. Der Fokus der lokalen Wirtschaft verschob sich in den 1960er Jahren mit Explorationsbohrungen in der Nordsee. Mit seinen guten infrastrukturellen Voraussetzungen bezüglich der Luft- und Schifffahrt gelang es Stavanger, von der gesteigerten Ölförderung zu profitieren. 2008 wurde Stavanger und seine Region zusammen mit Liverpool Kulturhauptstadt Europas.

03.08.24
Kristiansand
08:00
19:00

Entdecken Sie das kosmopolitische und an den Ufern eines funkelnden Fjords gelegene Kristiansund mit seinem kulturell geprägten und ruhigen Ambiente, einer Mischung aus zeitgenössischer und traditioneller Architektur und seiner wunderbaren Natur. Besuchen Sie die Altstadt von Posebyn und bewundern Sie die kleinen weißen Holzhäuser, die Zeugnis ablegen für eine längst vergangene Zeit. Spazieren Sie entlang der Promenade zum Stadtzentrum und zum Fischmarkt Fiskebrygga. Erleben Sie die maritime Geschichte und genießen Sie die frischen Meeresfrüchte. Besuchen Sie das Adger Nature Museum und den Botanischen Garten und erhalten Sie einen Überblick über die Geschichte Norwegens bis zurück in die Eiszeit. Gehen Sie dann zum Markens, um die Geschäfte zu durchstöbern, und biegen Sie in die Skippergada mit ihren kleineren Boutiquen, Galerien und Cafés ab. Suchen Sie in dieser bilderbuchhaften Umgebung nach handgestrickten Pullovern, feinen norwegischen Glaswaren und lokalem Kunsthandwerk.

04.08.24
Oslo
08:00

Oslo ist Norwegens Hauptstadt und gleichzeitig auch die größte Stadt des Landes. Die Stadt am Ende des Oslofjords ist umgeben von bewaldeten Hügeln und schneebedeckten Gipfeln. Norwegen ist seit jeher eine Seefahrernation, deren Hauptstadt ebenfalls Oslo ist. Die Stadt ist Ausgangs- und Zielpunkt von Fährverbindungen zwischen dem Kontinent und England. Während seiner 900-jährigen Geschichte trugen sich zahlreiche Feuersbrünste in Oslo zu – das Ergebnis ist ein Stadtbild mit einem interessanten Mix aus verschiedenen Architekturstilen. Da das Stadtzentrum recht kompakt beisammen ist, sind viele der Attraktionen Oslos bequem zu Fuß zu erreichen.

05.08.24
Oslo
18:00

Oslo ist Norwegens Hauptstadt und gleichzeitig auch die größte Stadt des Landes. Die Stadt am Ende des Oslofjords ist umgeben von bewaldeten Hügeln und schneebedeckten Gipfeln. Norwegen ist seit jeher eine Seefahrernation, deren Hauptstadt ebenfalls Oslo ist. Die Stadt ist Ausgangs- und Zielpunkt von Fährverbindungen zwischen dem Kontinent und England. Während seiner 900-jährigen Geschichte trugen sich zahlreiche Feuersbrünste in Oslo zu – das Ergebnis ist ein Stadtbild mit einem interessanten Mix aus verschiedenen Architekturstilen. Da das Stadtzentrum recht kompakt beisammen ist, sind viele der Attraktionen Oslos bequem zu Fuß zu erreichen.

06.08.24
North Sea Cruising
07.08.24
Amsterdam

Was Hauptstädte anbelangt, ist Amsterdam ein eher bescheidenes Beispiel. Der Stadt geht der Ruf voraus, freigeistige und sehr liberale Lebensstile zu ermöglichen. Man könnte sie auch die „radikalste“ Stadt Europas nennen – trotz allem jedoch kann man die Schönheit Amsterdams und seine reiche Geschichte nicht verleugnen. Amsterdam ist eines der Kulturzentren Europas, was sich anhand seiner mehr als 140 Kunstgalerien und 40 Museen widerspiegelt. Zusätzlich dazu ist die Stadt berühmt für ihre barocke Architektur, Grachten und gepflasterten Straßen, auf denen das Fahrrad das Lieblingsfortbewegungsmittel zu sein scheint.

08.08.24
Antwerpen, Belgien
10:00

The two most recurring sights in Antwerp are the works of local sculptor Peter Paul Rubens and hands, which adorn everything from the town flag to the local Belgian chocolates. The hands‘ symbolism is explained at Brabo Fountain in Grote Market Square, which depicts the soldier that severed the hand of a mythical giant who bullied the townspeople by taking tolls. Antwerp is also known for its beautifully preserved Gothic and Baroque architecture, which includes the Cathedral of Our Lady, a masterpiece of lace work in stone on Groenplaats public square.

09.08.24
Antwerpen, Belgien
14:00

The two most recurring sights in Antwerp are the works of local sculptor Peter Paul Rubens and hands, which adorn everything from the town flag to the local Belgian chocolates. The hands‘ symbolism is explained at Brabo Fountain in Grote Market Square, which depicts the soldier that severed the hand of a mythical giant who bullied the townspeople by taking tolls. Antwerp is also known for its beautifully preserved Gothic and Baroque architecture, which includes the Cathedral of Our Lady, a masterpiece of lace work in stone on Groenplaats public square.

10.08.24
Honfleur
09:00
22:00

Die liebliche Lage des pittoresken Hafens von Honfleur entlang der Seine zog über die Jahre viele Künstler und Schriftsteller an, u. a. den englischen Maler Bonington, den französischen Maler Boudin, den französischen Dichter Charles Boudelaire und später die Mitglieder der Impressionistischen Maler. Zahlreiche maritime Reisen stachen von Honfleur aus in See. Die Stadt ist besonders bekannt für ihren alten, pittoresken Hafen, charakterisiert durch seine Häuser mit schieferbedeckten Vorderseiten.

11.08.24
St. Peter Port (Guernsey)

St. Peter Port is the capital of Guernsey, as well as the main port of the island. In Guernesiais and in French, historically the official language of Guernsey, the name of the town and its surrounding parish is St Pierre Port. As well as being a parish, St. Peter Port is a small town consisting mostly of steep narrow streets and steps on the overlooking slopes.

12.08.24
London (Southampton)
07:00

Southampton ist die größte Stadt mit dem größten Hafen an der englischen Südküste. Schlendern Sie durch die historischen Gassen der Altstadt mit ihren mittelalterlichen Mauern und der Tudor-Architektur oder spazieren Sie eine Stunde oder zwei auf den verschlungenen Pfaden des Royal Victoria Country Parks, der malerisch am Meeresufer gelegen ist. In dem Militärkrankenhaus, das hier gestanden war, arbeitete einst Florence Nightingale. Die maritime Vergangenheit von Southampton wird wieder lebendig, wenn Sie am Town Quay mit seinem Hafen und den lebendigen Bars und Restaurants entlang spazieren. Von hier hat die Titanic zu ihrer schicksalsträchtigen Reise abgelegt, und auch die Überfahrt der Mayflower in die Neue Welt nahm hier ihren Anfang.

Um den Luxus zu perfektionieren, setzt die Seven Seas Splendor auf jedes Detail und kombiniert exquisiten Stil und Komfort mit vorbildlichem Service, hervorragender Küche und Suiten mit Balkon. Lernen Sie das neueste Schiff in der Flotte von Regent Seven Seas Cruises kennen.

Casino
Connoisseur Club
Dance Floor
Theater

Atrium
Boutique
Business Center
Zentrum für kulinarische Künste
Aufzug
Wäscheservice
Aussichts-Lounge
Empfang

Sport an Deck
Joggingstrecke
Tennisplatz

Kartenraum
Golfnetze
Bibliothek
Shuffle Board

Schwimmbad

Compass Rose
Pool Grill
Prime 7
Veranda

Kabine

Reiseübersicht

18 Nächte mit der Seven Seas Splendor - - Abfahrt 25.07.2024

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team