Menu

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

Canada and New England

Zurück
Silver Shadow

Ihre Kreuzfahrt

12 Nächte   Silver Shadow  

Abfahrt

12.07.2024

Route New York City - Newport, Rhode Island, USA - Boston, Massachusetts - Portland - Auf hoher See - Halifax - Auf hoher See - Iles De La Madeleine - Charlottetown - Auf hoher See Mehr

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
12.07.24
New York City
19:00

Die Stadt beinhaltet die zentrale Insel Manhattan zusammen mit vier weiteren Stadteilen, oder auch „boroughs” genannt: Brooklyn, Queens, die Bronx und Staten Island. Für viele ist New York Manhattan. Die 56 km² große Insel wird in drei Distrikte unterteilt: Downtown, Midtown und Upper Manhattan. Es lassen sich hier unzählige Museen, Theater, Restaurants und Parks finden. Viele Anwohner schaffen es in ihrem ganzen Leben nicht, alles das, was New York zu bieten hat, zu besuchen. Also stellen Sie sich schon einmal darauf ein, dass Sie nicht alles in einem Besuch zu sehen bekommen werden.

13.07.24
Newport, Rhode Island, USA
08:30
18:00

An der südlichsten Spitze der größten Insel in der Narragansett Bay gelegen wurde Newport als Kolonie im Jahre 1639 von William Coddington von Providence gegründet. Dank seines exzellenten Hafens machte es durch den Handel, den Walfang und das Schmuggeln eine rapide Entwicklung durch – weshalb der winzige Staat auch von einigen Nachbarn als „Insel der Gauner” betitelt wurde. Dadurch, dass ihm ein Ruf vorauseilte, der religiöse Freiheit verhieß, wurden Juden, Quaker und Baptisten dazu ermutigt, sich in Newport niederzulassen und somit ein Teil des lukrativen internationalen Handels zu werden, bis die britische Besetzung im Jahre 1776 einen Rückgang des Reichtums mit sich brachte. Die Bewohner Rhode Islands waren an der vordersten Front, was die Leidenschaft für die Revolution anbelangte. Sie empfanden den wirtschaftlichen Druck, den England auf sie ausübte, als störend und untragbar, da er die kommerziellen Unternehmen stark beeinflusste.

14.07.24
Boston, Massachusetts
08:00
18:00

Boston, eine der faszinierendsten und ältesten Städte Amerikas, wurde im Jahre 1630 gegründet und liegt am Charles River. Es wird oft als die „Wiege der Freiheit“ bezeichnet, da von dort aus die amerikanischen Kolonien in ihrem Kampf zur eigenen Unabhängigkeit geführt wurden. Es ist aber auch, aufgrund der intellektuellen Errungenschaften seiner Bewohner, unter dem Ausdruck „der Nabel des Universums“ bekannt. Viele der Sehenswürdigkeiten Bostons liegen nahe beieinander und können zu Fuß erreicht werden. Der Bereich der sogenannten Downtown ist voll gepackt mit wundervoller, alter Architektur, traumhaften Museen und faszinierenden Monumenten. Jeder Stadtteil hat seine ganz eigene Geschichte und unzählige berühmte Sehenswürdigkeiten. Die Unterhaltungsszene in Boston ist eine der Besten des Landes. Einer der wichtigsten Sportevents des Jahres ist der Boston Marathon, das als das prestigeträchtigste Langstreckenrennen des ganzen Landes angesehen wird.

15.07.24
Portland
08:00
18:00

Portland, die größte Stadt im amerikanischen Bundesstaat Maine, wurde im Jahre 1632 auf der Casco Bay Halbinsel gegründet. Es konnte schnell durch den Schiffsbau und den Export von Pinien, die sich hervorragend zu Masten verarbeiten ließen, aufblühen. Sie finden dort eine lange Reihe an hölzernen Anlegeplätzen, die sich an der Küste entlang ziehen, und die Häuser der Händler, die auf den Hügeln darüber thronen, vor.

16.07.24
Auf hoher See
17.07.24
Halifax
08:00
23:00

Heutzutage ist die Stadt das Wirtschafts-, Forschungs- und Erziehungszentrum vom atlantischen Teil Kanadas. Saubere, grüne, begehbare Straßen, ausgezeichnete Speisemöglichkeiten und freundlich lächelnde Gesichter heißen ihre Besucher in einer innovativen und historischen Stadtlandschaft willkommen. Es wird besonders die kulturelle Diversität, die historische Restauration und die Erhaltung des Erbes und der Kultur der Bevölkerung der Region betont.

18.07.24
Auf hoher See
19.07.24
Iles De La Madeleine
08:00
18:00

Rising in the heart of the Gulf of Saint Lawrence, the archipelago of Iles-de-la-Madeleine offers diverse wildlife and sweeping coastal scenery. The somewhat precarious location of these 12 islands, in the middle of the world’s most immense estuary, means they have historically been something of a ship graveyard. The craggy red rocks that emerge suddenly from the waves here have gashed the hulls of countless ships in times gone by. View less A gang of six pretty lighthouses share the task of warning of the islands‘ treacherous waters, while simultaneously providing a scenic twinkle amid the copper-coloured cliffs and coastal archways. Acadian French accents ring out on the shores and, despite their location, the Iles-de-la-Madeleine form part of Quebec’s province. Historically cut off by thick ice, they have developed a distinct culture and character of their own. The 55 mile-long stretch of Route 199 provides the backbone of the island, tying the seven inhabited landforms together, along with a chain of undulating sand dunes. Each of the islands has its own character and profile to explore – offering everything from windswept beaches to sheltered lagoons and rolling emerald hills. Whales cruise through the deep waters offshore, and you can sail up close and personal to the marine mammals, as well as the seals who are occasionally spotted lounging around on floating chunks of ice. Port du Millerand’s flotilla of fishing boats reap the rewards of the location, bringing home vast hauls so local restaurants can serve up the freshest lobster, mussels and crab. With bird watching, coastal golf courses, water-sports and diving opportunities among the many recreations on offer here – this clutch of estuary islands has something for everyone.

20.07.24
Charlottetown
07:00
16:00

Charlottetown, die reizende Hauptstadt der kleinsten Provinz Kanadas, wird auch als der „Geburtsort Kanadas” bezeichnet. Im Jahre 1864 trafen sich 23 Delegierte in Charlottetown und nahmen an einer Konferenz teil, die der Etablierung einer neuen Nation dienen sollte. Dieses Treffen resultierte im Jahr 1867 in der Gründung des Herrschaftsgebietes Kanada. Im herzen Charlottetowns können Sie Sehenswürdigkeiten wie das Province House National Historic Sight und die Founder’s Hall besichtigen, um noch mehr über diesen unfassbar wichtigen Zeitpunkt in der kanadischen Geschichte zu lernen.

21.07.24
Auf hoher See
22.07.24
Saguenay
09:00
19:00

The gateway to the Saguenay Fjord, the city lies at the intersection of a triad of sprawling national parks, amid some of North America’s most impressive scenery. Embark on adventures to witness leaping waterfalls, forest-clad fjord banks, and whales crashing athletically offshore. Learn more of Saguenay’s heritage, with a tour of the picturesque pulp mill, which dates back to the 1800s, and now houses a museum. Elsewhere the Petite Maison Blanche is a humble wooden house that was one of the few buildings to survive the floods of 1947. View less It’s the expansive scenery of Fjord-du-Saguenay National Park that draws most visitors to this part of Northern Quebec, however, and you can venture out to immerse yourself in the immense Ice Age fjord’s national park, as it gouges through a spectacular 60-mile route, before unloading into the St. Lawrence River. Said to be the Northern Hemisphere’s most southerly fjord – and one of the world’s longest – it’s 270 metres deep in parts, and towered over by steep, scenic slopes. Get out to meet the area’s varied wildlife – which ranges from moose and wolves to orcas, belugas and blue whales. Sail on the surface in kayaks, or take a sightseeing cruise. Earthy trails invite you to hike in the fresh air, among fragrant pine needles, while daring strung bridges, mountain bike routes, and climbable rock faces cater to the adventurous. Secluded rocky beaches and rejuvenating spas offer a more relaxed way to experience Saguenay’s charms.

23.07.24
Quebec Stadt
08:00

Jahrhunderte lang war an der Stelle, wo jetzt Quebec Stadt zu finden ist, nämlich ganz oben auf einer Klippe, ein Dorf eingeborener Irokesen zu finden. Die erste permanente europäische Siedlung begann sich im Jahre 1608 zu entwickeln, als Samuel de Champlain hier einen Stützpunkt für den Fellhandel gründete. Im Jahre 1663 konnte Neu Frankreich zu einer königlichen Provinz aufsteigen, die von einem Rat verwaltet wurde, der von der Krone gewählt wurde und der sich vor dem königlichen Rat von Frankreich verantworten musste. Lange dahin brodelnde Kämpfe zwischen England und Frankreich erreichten auch die Kolonien und waren Ausschlag gebend für den Bau der fantastischen Festungen in Quebec. Der Siebenjährige Krieg beendete Frankreichs Herrschaft und ließ die Stadt in englischer Hand. Die Engländer konnten sich erfolgreich gegen einen Angriff der Amerikaner im Jahre 1775 erwehren und über das gesamte darauffolgende Jahrhundert konnte sich Quebec still und leise als Stützpunkt für den Schiffsbau und den Holzhandel etablieren. Im Jahre 1840, als es zur Hauptstadt der Provinz Lower Canada erklärt wurde, waren keine leicht erreichbaren Holzvorräte mehr übrig. Der letzte Schlag kam in Form von Dampfschiffen, die ganz einfach bis nach Montreal fahren konnten, während Segelschiffe nicht weiter als Quebec Stadt vordringen konnten. Die Stadt, die ihren Einfluss als wichtiger Hafen einbüßen musste, erlebte eine Rezession, konnte aber immer noch kleine Industrien und die regionale Regierung bei sich behalten. In späteren Jahren konnte ein enormer Anstieg beobachtet werden, als sich der Tourismus die fantastische Lage und das wundervolle Aussehen Quebecs zu Nutzen machte. Als Kanadas geschichtsträchtigste Stadt und als die einzige ummauerte Stadt in Nordamerika wurde ihre im Jahre 1985 von der UNESCO der Status als Weltkulturerbe verliehen. Heutzutage werden Besucher von einer authentischen, überwiegend französischen Stadt begrüßt, in der 95% der etwa 500,000 Einwohner französisch sprechen. Beide Teile der Stadt – die Haute-Ville und Basse-Ville (die obere und die untere Stadt) – können ihren Besuchern sich schlängelnde, kopfsteingepflasterte Strassen bieten, die von Steinhäusern und Kirchen aus dem 17. und 18. Jahrhundert, eleganten Parkanlagen und Plätzen und unzähligen Monumenten umrahmt werden. Croissants und dampfende Kaffeetassen in Cafes am Straßenrand werden Bilder und Aromen aus Paris in Ihnen hervorrufen. Der Nationalismus von Quebec wird oft besonders betont; die ist der Grund dafür, warum die Stadt ein Symbol für französisches Erbe geworden ist. Das Motto „Je me souviens” (Ich erinnere mich) wurde über dem Eingang zum Parlamentsgebäude und auf den Nummernschildern der Autos Qubecs verewigt. Wenn Sie an Land kommen, werden Sie unendliche Vergnügen in dieser atemberaubenden Stadt erwarten.

24.07.24
Quebec Stadt

Jahrhunderte lang war an der Stelle, wo jetzt Quebec Stadt zu finden ist, nämlich ganz oben auf einer Klippe, ein Dorf eingeborener Irokesen zu finden. Die erste permanente europäische Siedlung begann sich im Jahre 1608 zu entwickeln, als Samuel de Champlain hier einen Stützpunkt für den Fellhandel gründete. Im Jahre 1663 konnte Neu Frankreich zu einer königlichen Provinz aufsteigen, die von einem Rat verwaltet wurde, der von der Krone gewählt wurde und der sich vor dem königlichen Rat von Frankreich verantworten musste. Lange dahin brodelnde Kämpfe zwischen England und Frankreich erreichten auch die Kolonien und waren Ausschlag gebend für den Bau der fantastischen Festungen in Quebec. Der Siebenjährige Krieg beendete Frankreichs Herrschaft und ließ die Stadt in englischer Hand. Die Engländer konnten sich erfolgreich gegen einen Angriff der Amerikaner im Jahre 1775 erwehren und über das gesamte darauffolgende Jahrhundert konnte sich Quebec still und leise als Stützpunkt für den Schiffsbau und den Holzhandel etablieren. Im Jahre 1840, als es zur Hauptstadt der Provinz Lower Canada erklärt wurde, waren keine leicht erreichbaren Holzvorräte mehr übrig. Der letzte Schlag kam in Form von Dampfschiffen, die ganz einfach bis nach Montreal fahren konnten, während Segelschiffe nicht weiter als Quebec Stadt vordringen konnten. Die Stadt, die ihren Einfluss als wichtiger Hafen einbüßen musste, erlebte eine Rezession, konnte aber immer noch kleine Industrien und die regionale Regierung bei sich behalten. In späteren Jahren konnte ein enormer Anstieg beobachtet werden, als sich der Tourismus die fantastische Lage und das wundervolle Aussehen Quebecs zu Nutzen machte. Als Kanadas geschichtsträchtigste Stadt und als die einzige ummauerte Stadt in Nordamerika wurde ihre im Jahre 1985 von der UNESCO der Status als Weltkulturerbe verliehen. Heutzutage werden Besucher von einer authentischen, überwiegend französischen Stadt begrüßt, in der 95% der etwa 500,000 Einwohner französisch sprechen. Beide Teile der Stadt – die Haute-Ville und Basse-Ville (die obere und die untere Stadt) – können ihren Besuchern sich schlängelnde, kopfsteingepflasterte Strassen bieten, die von Steinhäusern und Kirchen aus dem 17. und 18. Jahrhundert, eleganten Parkanlagen und Plätzen und unzähligen Monumenten umrahmt werden. Croissants und dampfende Kaffeetassen in Cafes am Straßenrand werden Bilder und Aromen aus Paris in Ihnen hervorrufen. Der Nationalismus von Quebec wird oft besonders betont; die ist der Grund dafür, warum die Stadt ein Symbol für französisches Erbe geworden ist. Das Motto „Je me souviens” (Ich erinnere mich) wurde über dem Eingang zum Parlamentsgebäude und auf den Nummernschildern der Autos Qubecs verewigt. Wenn Sie an Land kommen, werden Sie unendliche Vergnügen in dieser atemberaubenden Stadt erwarten.

Die Silver Shadow und die Silver Whisper setzen die Erfolgsstory der Silver Cloud und Silver Wind fort. Auch an Bord der beiden Schiffe der Millenium-Klasse finden Sie den gewohnten Luxus und herzerwärmenden Service.
194 Außensuiten von 23 bis 133 m², davon 80% mit eigener Veranda, luxuriös ausgestattet, begehbarer Kleiderschrank, separater Wohnbereich, Minibar, Safe, Telefon, Flachbildfernseher/DVD, Radio, Haartrockner, Bademäntel, geräumiges Bad mit 2 Waschbecken, WC, Badewanne und Dusche.
Nach der Modernisierung der Silver Whisper im Jahr 2010 folgt nun auch eine Renovierung der Silver Shadow.
Es wurde Wert gelegt auf ein zeitgemäßes Design und warme Farbtöne.
In diesem Rahmen wurden die Teppiche, Vorhänge, Sitzgelegenheiten und Matratzen in den Suiten erneuert.
Die größeren Suiten wurden mit einem neuen Bang & Olufsen Home Audio System ausgestattet.
Auch die öffentlichen Bereiche wurden aufgefrischt indem teils Teppiche, Vorhänge, und Polster erneuert und Wande neu gestaltet wurden.
Im Außenbereich erhielt der Jogging Track einen neuen Belag, der Pool wurde neu gefliest, die Deckmöbel im Pool-Bereich ersetzt und die Sound Systeme außen wie auch in Show Lounge, Panorama Lounge und La Terrazza wurden verbessert.
Aus dem Pool-Grill wird The Grill für Dinnerabende
nach dem Black Rock Cooking Konzept.
Teakdecks und Holzteile erhielten einen neuen Wetterschutz und wurden poliert. Antrieb und mechanisches System wurden übrholt.
Silver Shadow & Silver Whisper – Ihr Geschmack

Dem Großen Geschmack gewidmet
Tag für Tag, Abend für Abend verbinden sich feine Speisen, herrliche Blicke aufs Meer und die freie Platzwahl zu einem außerordentlichen Erlebnis. Genießen Sie unsere exzellente Küche, inspiriert von den international anerkannten Chefs von Relais & Chateaux, einer exquisiten Vereinigung von Boutique-Hotels und -Restaurants. Drei hervorragende, gemütliche Restaurants laden zu den Mahlzeiten, zum Treffen neuer Freunde, einem stillen Abend zu zweit oder einer Feier zu einem besonderen Anlass. Überall können Sie frei den Platz wählen und auch alleine sitzen, erscheinen, wann es Ihnen recht ist oder mit Freunden Ihrer Wahl speisen.

The Restaurant
The Restaurant umgibt seine Gäste mit Eleganz und bestem Service. Jeden Abend wird moderne, internationale Küche von unseren kreativen Chefs zubereitet und durch „La Collection du Monde“ gekrönt, den von Relais & Chateaux exklusiv für Silversea entworfenen Menüs.
La Terrazza
Oder wählen Sie à la Carte servierte beste italienische Küche in La Terrazza. Authentische Rezepte ausgeführt mit frischesten Zutaten und mit Leidenschaft und Stil gekocht. Geschmackvoller Ausdruck des speziellen italienischen Erbes von Silversea.
Weinrestaurant von Relais & Chateaux
Das einzige Weinrestaurant von Relais & Chateaux auf See finden Sie an Bord der Silversea Schiffe. Gönnen Sie sich einen Abend mit feinsten Weinen, begleitet von einem speziell komponierten Menü von Speisen aus einer bestimmten Region. Mit diesem 6-Gänge-Menü feiern Sie die besten Weinregionen der Welt. Die Restaurants Le Champagne an Bord der Silver Shadow und Silver Whisper bieten eine ansprechende gemütliche Umgebung für ein solches Dinner.
Pool Grill
Genießen Sie frische, leichte Speisen an Deck, nach Wunsch in der Sonne oder im Schatten.
Speisen in Ihrer Suite
Ein Snack um Mitternacht, eine Süßigkeit am späten Abend oder ein Dinner, das in der provaten Umgebung Ihrer Suite Gang für Gang serviert wird. Das Speisen in Ihrer Suite und der Suitenservice rund um die Uhr stehen Ihnen immer kostenlos zur Verfügung.
Silver Shadow & Silver Whisper – Gesund Leben

Silverseas Wellness-Programm zielt, während Sie auf See sind, auf gesundes Leben und eine Wiederbelebung von Geist, Körper und Seele ab.

Das Spa bei Silversea
Erfrischen Sie Ihre Sinne und Ihr Gefühl fürs Wohlbefinden in stiller Umgebung mit einer breiten Auswahl an Anwendungen wie Gesichtsbehandlungen, beruhigende Körperwickel und Massagen sowie ein volles Programm im Schönheitssalon.
Das Fitnesszentrum
Entwerfen Sie mit Hilfe eines geprüften Fitness-Trainers an Bord ein tägliches Übungsprogramm. Das Fitnesszentrum bietet u.a. Aerobics, Zirkel- und Balltraining an. Im Pool gibt es Wasseraerobic, und früh am Morgen empfiehlt sich ein Power Walk auf der Strecke an Bord. An weicheren Übungen werden Yoga, Pilates, Dehnübungen und Meditationsgruppen angeboten. Nach den Übungen können Sie an zwei Whirlpools an Deck Ihre Muskeln entspannen. Wellness-Seminae präsentieren Themen wie bessere Fettverbrennung, weichere Haut, Aromatherapie und Ernährung. Alle Gruppenseminare sind kostenfrei. Persönliche Serviceleistungen wie Spa-Therapien, Einzeltraining und spezielle Fitness-Programme werden gesondert berechnet.
Cruiselite Dining
Ob SIe Ihre Gesundheit verbessern oder Ihr Gewicht kontrollieren wollen, Silversea bietet Ihnen täglich besondere Speisen an. Bei vorheriger Mitteilung können auch Sonderwünsche berücksichtigt werden.
SILVER SHADOW & SILVER WHISPER – SUITEN
Den Gästen Platz und Privatsphäre zu gönnen ist Silversea sehr wichtig. Wenn Sie sich in Ihre Suite zurückziehen, können Sie den Platz, die Ruhe und die schöne Einrichtung genießen. Die meisten Suiten haben eigene Teak-Veranden, von denen aus man die Welt an sich vorbeiziehen lassen kann.
In den gemütlichen öffentlichen Räumen an Bord können Sie sich mit anderen Gästen treffen. Überall ist die Atmosphäre einladend und entspannend, wie in einem schönen Privathaus.
Zusätzliche Leistungen in den Medallion und Silver Suiten:
Spezieller Schoko-Willkommensgruß, auf Anfrage Canapés am Nachmittag, Abendessen am Offiziers-Tisch.
Zusätzliche Leistungen in den Royal, Grand und Owner´s Suiten:
Laundry Service während der gesamten Reise, Trockenreinigung und Bügelpressen, auf Anfrage Canapés am Nachmittag, spezieller Schoko-Willkommensgruß, Lavazza-Espresso-Maschine, Abendessen am Offiziers-Tisch, Dinner für zwei im Le Champagne an einem Abend pro Voyage, zwei Stunden Internet-Service pro Voyage und Suite (ab 2010), zwei Stunden pro Voyage weltweites Telefonieren aus der Suite.

Boutique
Concierge-Service
Konferenzraum
Büro für Guest Relations
Aussichts-Lounge
Empfang
Sicherheitstresor
Wäscherei mit Selbstbedienung
Büro für Landausflüge

Kartenraum
Golfnetze
Bibliothek
Outdoor-Pool

Connoisseur Club
Dance Floor
Panorama-Lounge
Show-Lounges

24-Stunden-Speisen-im-Zimmer
Bar
Cafe
Cruiselite Dining
Grill
Le Champagne
Pool Grill

Schönheitssalon
Gesichtsbehandlungen
Maniküre
Massage
Pediküre
Pool-Deck
Sauna
Spa
Dampfbad
Whirlpool

Aerobic
Fitness-Center
Fitnessgeräte
Joggingstrecke
Persönliches Training
Pilates
Yoga

Kabine

Alternative Reisedaten

Datum
Reise
Schiff
Nächte
Preis (p.P.)

Reiseübersicht

12 Nächte mit der Silver Shadow - - Abfahrt 12.07.2024

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team