Menu

Bitte geben Sie das Alter der Kinder an

Bezaubernder Duero – Von und bis Porto

Zurück

Ihre Kreuzfahrt

7 Nächte   AmaSintra  

Abfahrt

03.04.2026

Route Porto Verlassen des Schiffes - Regua - Regua - Pinhao - Vega De Terron - Salamanca - Barca d'Alva - Entre-os-Rios - Porto Verlassen des Schiffes - Porto Verlassen des Schiffes

Rambling vineyards and charming native farms cling to the steep sides of the Douro River Valley, creating an incomparable backdrop to one of Europe’s most unspoiled regions and to Port country— the world’s oldest demarcated wine region. Sail roundtrip from Porto, the beautiful “City of Bridges”; visit Regua, the ‘capital’ of the Douro Valley; and marvel at Salamanca, the UNESCO-designated “Golden City.” Taste wines from historic wineries and soak up the genuine beauty of one of Europe’s most unadulterated landscapes.

Reiseinformationen

Datum
Hafen
Info
Ankunft
Abfahrt
03.04.26
Porto Verlassen des Schiffes

Porto is a coastal city in northwest Portugal known for its stately bridges and port wine production. In the medieval Ribeira (riverside) district, narrow cobbled streets wind past merchants’ houses and cafes. São Francisco Church is known for its lavish baroque interior with ornate gilded carvings. The palatial 19th-century Palácio de Bolsa, formerly a stock market, was built to impress potential European investors.

04.04.26
Regua

Verbringen Sie einen entspannenden Morgen damit, die Schönheit des Douro zu bestaunen, während Sie nach Régua gebracht werden. Danach werden Sie nach Lamego gefahren, wo Sie an einer Stadtführung teilnehmen werden. Das uralte und malerische Lamego ist die Heimat einer der wichtigsten Wallfahrtsstätten ganz Portugals, nämlich der “Nossa Senhora dos Remédios”, was auf deutsch soviel heißt wie “die Mutter Gottes der Genesung”. Der restliche Nachmittag steht Ihnen selbst zur Verfügung, um die Stadt auf eigene Faust erkunden zu können. Sie könnten zum Beispiel den gotischen Dom oder das Museum der Stadt besuchen oder Sie könnten es sich auch in einem Café gemütlich machen, um ein “Bole de Lamego” (ein mit geräuchertem Schinken gefülltes Brot), regionale Kuchen oder ein wundervolles Glas Raposeira, eine Art Sekt, genießen zu können. Lassen Sie sich von einem Mittagessen an Bord verwöhnen, während sich Ihr Schiff ins malerische Dorf Barca d’Alva aufmacht. Kommen Sie an diesem Abend an und genießen Sie etwas freie Zeit, um dieses reizende Städtchen alleine zu erkunden. Am heutigen Abend werden wir Sie mit einer Flamenco Darbietung verwöhnen, bei der vier traditionelle Tänzerinnen zu einer Vielzahl von beliebten spanischen Liedern ihr Können unter Beweis stellen. Das Schiff lässt seine Anker über Nacht hier nieder.

05.04.26
Regua

Verbringen Sie einen entspannenden Morgen damit, die Schönheit des Douro zu bestaunen, während Sie nach Régua gebracht werden. Danach werden Sie nach Lamego gefahren, wo Sie an einer Stadtführung teilnehmen werden. Das uralte und malerische Lamego ist die Heimat einer der wichtigsten Wallfahrtsstätten ganz Portugals, nämlich der “Nossa Senhora dos Remédios”, was auf deutsch soviel heißt wie “die Mutter Gottes der Genesung”. Der restliche Nachmittag steht Ihnen selbst zur Verfügung, um die Stadt auf eigene Faust erkunden zu können. Sie könnten zum Beispiel den gotischen Dom oder das Museum der Stadt besuchen oder Sie könnten es sich auch in einem Café gemütlich machen, um ein “Bole de Lamego” (ein mit geräuchertem Schinken gefülltes Brot), regionale Kuchen oder ein wundervolles Glas Raposeira, eine Art Sekt, genießen zu können. Lassen Sie sich von einem Mittagessen an Bord verwöhnen, während sich Ihr Schiff ins malerische Dorf Barca d’Alva aufmacht. Kommen Sie an diesem Abend an und genießen Sie etwas freie Zeit, um dieses reizende Städtchen alleine zu erkunden. Am heutigen Abend werden wir Sie mit einer Flamenco Darbietung verwöhnen, bei der vier traditionelle Tänzerinnen zu einer Vielzahl von beliebten spanischen Liedern ihr Können unter Beweis stellen. Das Schiff lässt seine Anker über Nacht hier nieder.

05.04.26
Pinhao

Kommen Sie zu einem delikaten Mittagessen zum Schiff zurück, während dem Sie nach Pinhão gebracht werden. An diesem Abend werden Sie eine Weinprobe und ein Abendessen in einer regionalen “Quinta” genießen können. Ihr Schiff wird über Nacht in Pinhão bleiben.

06.04.26
Vega De Terron

Fahren Sie für einen ganzen Tag nach Salamanca, das zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde und das im Zentrum der spanischen Region Castilla y León liegt. Während Ihrer Stadtführung werden Sie die Universitätsgebäude, die romanische Kirche von San Martin und das Haus der Muscheln zu sehen bekommen. Genießen Sie ein wundervolles Mittagessen in einem regionalen Restaurant, wo wir Sie mit leckeren authentischen Speisen verwöhnen werden. Danach steht Ihnen einige Zeit zur Verfügung, um die Stadt unter Eigenregie entdecken zu können, bevor es zurückgeht zu Ihrem Schiff. Vielleicht möchten Sie dem “Wohnzimer” der Einheimischen, das auch als Plaza Mayor bekannt ist, einen Besuch abstatten oder lieber eine kurze Pause in einem Café einlegen, um ein Getränk und einige Tapas genießen zu können. Das Schiff bleibt über Nacht in Vega de Terrón. . Nach dem Frühstück werden Sie eine Tour durch Figueira de Castelo Rodrigo unternehmen, ein kleines befestigtes Dorf, das ganz oben auf dem Gipfel eines Berges gelegen ist. Bestaunen Sie die Mauern aus dem 16. Jahrhundert und machen Sie einen Spaziergang durch die engen und steilen mittelalterlichen Gassen. Erleben Sie den Chafariz dos Pretos, einen einzigartigen Brunnen, der mit schwarzen Gesichtern dekoriert wurde und der ganz stoisch auf dem Marktplatz thront. Kommen Sie zu einem delikaten Mittagessen zum Schiff zurück, während dem Sie nach Pinhão gebracht werden. An diesem Abend werden Sie eine Weinprobe und ein Abendessen in einer regionalen “Quinta” genießen können. Ihr Schiff wird über Nacht in Pinhão bleiben.

06.04.26
Salamanca

Fahren Sie für einen ganzen Tag nach Salamanca, das zum UNESCO Weltkulturerbe ernannt wurde und das im Zentrum der spanischen Region Castilla y León liegt. Während Ihrer Stadtführung werden Sie die Universitätsgebäude, die romanische Kirche von San Martin und das Haus der Muscheln zu sehen bekommen. Genießen Sie ein wundervolles Mittagessen in einem regionalen Restaurant, wo wir Sie mit leckeren authentischen Speisen verwöhnen werden. Danach steht Ihnen einige Zeit zur Verfügung, um die Stadt unter Eigenregie entdecken zu können, bevor es zurückgeht zu Ihrem Schiff. Vielleicht möchten Sie dem “Wohnzimer” der Einheimischen, das auch als Plaza Mayor bekannt ist, einen Besuch abstatten oder lieber eine kurze Pause in einem Café einlegen, um ein Getränk und einige Tapas genießen zu können.

07.04.26
Barca d'Alva

Lassen Sie sich von einem Mittagessen an Bord verwöhnen, während sich Ihr Schiff ins malerische Dorf Barca d’Alva aufmacht. Kommen Sie an diesem Abend an und genießen Sie etwas freie Zeit, um dieses reizende Städtchen alleine zu erkunden. Am heutigen Abend werden wir Sie mit einer Flamenco Darbietung verwöhnen, bei der vier traditionelle Tänzerinnen zu einer Vielzahl von beliebten spanischen Liedern ihr Können unter Beweis stellen. Das Schiff lässt seine Anker über Nacht hier nieder.

08.04.26
Entre-os-Rios

At about 21:00 on the night of 4 March 2001, the Hintze Ribeiro disaster occurred when the steel and concrete Hintze Ribeiro Bridge collapsed in Entre-os-Rios, Castelo de Paiva, northern Portugal, killing 59 people, including those in a bus from the Asadouro company and three cars that were crossing the Douro river.

09.04.26
Porto Verlassen des Schiffes

Porto is a coastal city in northwest Portugal known for its stately bridges and port wine production. In the medieval Ribeira (riverside) district, narrow cobbled streets wind past merchants’ houses and cafes. São Francisco Church is known for its lavish baroque interior with ornate gilded carvings. The palatial 19th-century Palácio de Bolsa, formerly a stock market, was built to impress potential European investors.

10.04.26
Porto Verlassen des Schiffes

Porto is a coastal city in northwest Portugal known for its stately bridges and port wine production. In the medieval Ribeira (riverside) district, narrow cobbled streets wind past merchants’ houses and cafes. São Francisco Church is known for its lavish baroque interior with ornate gilded carvings. The palatial 19th-century Palácio de Bolsa, formerly a stock market, was built to impress potential European investors.

Kabine

Reiseübersicht

7 Nächte mit der AmaSintra - - Abfahrt 03.04.2026

Jetzt anfragen

Jetzt anfragen

Vielen Dank für Ihre Anfrage. Sie werden von uns so schnell wie möglich eine entsprechende Offerte erhalten. Beste Grüsse Ihr Cruisetour-Team